Fallenausführungen

kfv_pk_schl_h_de

Allgemeine Informationen Fallenausführungen Kurbelfalle Falle vernickelt, Kurbelteil aus Kunststoff oder Metall. Richtungsangabe erforderlich. Bei 65 mm Dorn und einer Stulpbreite von mind. 20 mm wird ein Kurbelteil mit größerer Ausladung eingesetzt. Hierfür muss in der Schlosstasche eine Freifräsung vorgenommen werden. Pendelfalle Verstellbar, mit Rolle 11,6 mm Ø oder 14 mm Ø. Rolle 11,6 mm Ø - lieferbar bei Schlössern mit 16 mm Stulpbreite. Softlockfalle Mit geräuschmindernder, stabiler Kunststoff-Auflage auf der Falle und Geräuschdämpfern in der Innenkonstruktion der Schlösser. Magnetfalle Falle bei geöffneter Tür bündig mit der Schlossstulp. Im geschlossenen Zustand der Tür springt die Falle durch einen Magneten ins Rahmenteil. Somit kann die Falle nicht an das Rahmenprofil anschlagen und es ergibt sich ein geräuschreduzierter Schließvorgang. Stand: 28.08.2014 13


kfv_pk_schl_h_de
To see the actual publication please follow the link above